Castello di San Giusto

Castello di San Giusto ist die mittelalterliche Burg und Festung in der norditalienischen Stadt Triest. Neben der Kathedrale von San Giusto stellt es eines der Wahrzeichen von Triest dar.

In der Festung residierte seit der Erbauung 1471 bis zum Ende des 18. Jahrhunderts der Hauptmann bzw. Statthalter, der vom Kaiser ernannt wurde und die Kontrolle über die Stadt Triest hielt.

Heute dient das Castello di San Giusto als Schloss- und Waffenmuseum und wird als Ort für Ausstellungen, Theateraufführungen, Konzerte und andere kulturelle Ereignisse genutzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.